[de] Operation Lava Jato​: Das Spiel um die Macht in Brasilien

Die Operation Lava Jato gilt als eine der wichtigsten Kampagnen gegen die Korruption in Brasilien. Nachdem Sie im Jahre 2004 aus einer Kronzeugenaussage Alberto Youssefs hervorging, gewann die Operation Lava Jato vor allem in den letzten drei Jahren immer mehr Unterstützung im Kampf gegen die Geldwäsche, in die auch verschiedene Politiker des Landes involviert sind. Obwohl Lava Jato nicht nur in Brasilien, sondern weltweit bekannt ist, gibt es viel Kritik an der Art und Weise wie die Prozesse geführt werden.

Zum heutigen Podcast eingeladen sind Victor Sugasmoto Romfeld, Masterstudent der Kriminologie an der Universidade Federal do Paraná, und Hermínia Geraldina Ferreira de Carvalho, die als Anwältin und Spezialistin für Wirtschaftskriminalität die durch Lava Jato Angeklagten vertritt. Unter historischen und grundrechtlichen Gesichtspunkten werden im heutigen Podcast wichtige Punkte, wie die Parteilichkeit der Kampagne, illegale Methoden in der Prozessführung und politische und mediale Einflussnahme angesprochen und die vorherrschende Meinung über Lava Jato diskutiert. diese Reflexion ist heute mehr als nötig: Ist Lava Jato vielleicht nicht die integre Antikorruptionskampagne, die sie vorgibt zu sein, sondern nur ein weiteres Werkzeug im Spiel um die Macht?

Download: mp3 | ogg

Links:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *