[de] Gekaperte Debatte – der G20 in Hamburg und seine Folgen

Der G20 Gipfel in Hamburg wird uns noch einige Zeit beschäftigen. Die etablierten Parteien sind sich, abgesehen von der Linkspartei, einig in der Auswertung des Gipfels bzw. vor allem in der Verdammung der Gipfel-Proteste. Sie überbieten sich in absurden Forderungen zur stärkeren Überwachung der linken Szene und erteilen der Polizei Absolution für ihren oftmals rechtswidrigen Einsatz. Die Gleichsetzung von Links- und Rechtsextremismus hat mal wieder Hochkonjunktur.

Aber nicht nur die Politik drischt im anlaufenden Wahlkampf auf die Protestierenden ein. Aufgrund der Berichterstattung geht ganz Deutschland davon aus, daß im Schanzenviertel kein Stein mehr auf dem anderen steht und ein ganzer Stadtteil traumatisiert wurde. Bürgerkriegsähnliche Zustände wurden suggeriert und die Schuldigen schnell gefunden: der Schwarze Block / die Linke Szene / internationale Chaoten / die Rote Flora.

Trotz dieses unterirdischen Niveaus der Debatte haben wir uns entschlossen unsere Sichtweise auf die Geschehnisse zu dokumentieren – nicht zu Letzt für ein Publikum in Brasilien, daß noch viel weniger Zugang zu einem Narrativ außerhalb des Mainstreams hat.

Download: mp3 | ogg

Linkliste:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *